FANDOM


Tom Keen ist die sechzehnte Folge, der zweiten Staffel, der Serie The Blacklist. Sie wurde erstmals am 19. März 2015 in den USA und am 12. Mai 2015 in Deutschland ausgestrahlt.

ZusammenfassungBearbeiten

Durch die gefundene Kugel aus Liz' Waffe und Blutspuren von Samuel Aleko wird es trotz Coopers Falschaussage brenzlig für Liz. Richter Denner will gestatten, dass eine Grand Jury über eine mögliche Mordanklage gegen sie entscheidet. Daher fliegen Red und Ressler nach Dresden, um Tom Keen zu zwingen, zurück in die USA zu kommen und den Mord an Hafenmeister Eugene Ames zu gestehen. Dazu sabotieren sie den von Tom eingefädelten Waffendeal mit dem Österreicher Franz Becker und tauchen selbst bei der Übergabe bei der Nazi-Gang 'Die Entrechteten' auf. Sie stellen Tom als Spitzel der deutschen Bundespolizei hin, doch als Red im Wortgefecht zugibt, dass Ressler FBI Agent ist, kommt es zur Schießerei mit der Gang. Liz ist indes so von Schuldgefühlen geplagt, dass sie das Apartment, das ihr Red geschenkt hatte, verkauft und als anonymes College-Stipendium für die Tochter von Lieutenant Ames anlegt. Red warnt sie jedoch davor, zu werden wie er und jahrelang im Hintergrund Strippen für Ames' Tochter zu ziehen, obwohl nichts den Verlust ihres Vaters aufwiegen kann. Liz beginnt zu begreifen, was Red all die Jahre für sie getan hat und taut ihm gegenüber endgültig auf.

HandlungBearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

  

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki