FANDOM


Susan Scott Hargrave, genannt "Scottie" ist die Nummer 18 auf Reddingtons Blacklist. Sie ist auch die Mutter von Jacob Phelps, alias Tom Keen (Geburstname: Christopher Hargrave).

Hintergrund Bearbeiten

Susan Hargrave und ihr Mann Howard leiten eine Organisation namens "Halcyon Aegis". Die bietet geheime militärische Dienstleistungen an. Sie führt geheim gewaltsame Aktionen für die amerikanische Regierung durch. Diese Dienstleistungen bietet sie auch anderen zahlenden Kunden an. Susan und Howard hatten einen Sohn names Christopher. Der wurde im Alter von drei Jahren entführt. Wie sich herausstellt handelt es sich hierbei um Jacob Phelps, alias Tom Keen.

AuftritteBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Susan HargraveBearbeiten

Red arbeitet mit der Task Force zusammen um an Halcyon und Susan Hargrave heranzukommen. Sie waren für die mißglückte Entführung verantwortlich, die zum Tod von Liz führt. Susan stellt ihrem alten Freund Red in einem Flughafen eine Falle. Red gelingt es jedoch mit Hilfe von Dembe dies ins Gegenteil zu wenden und bei Hargrave einzudringen. Er tötet ihre Leute, verschont sie jedoch. Sie soll stattdessen mit ihm zusammenarbeiten um den Auftraggeber der Entführung Alexander Kirk zu finden.

Alexander Kirk-Teil 1Bearbeiten

Red arbeitet mit Susan Hargrave und Halcyon gegen Alexander Kirk zusammen. Sie stehlen durch eine verdeckte Aktion Wahlkampfgelder für Senator Diaz von Kirk. Dabei hilft auch Tom Keen zusammen mit Matias Solomon einen Bankraub zur Vertuschung der Aktion durchzuführen und später den Bandirektor Pruit zu entführen. Am Schluß schießt Tom aus Rache für den Tod von Liz Matias Solomon nieder. Als er danach auch Hargrave töten will, hält Red ihn davon ab: Susan Hargrave ist in Wirklichkeit seine Mutter. Er wurde im Alter von drei Jahren enführt und heißt in Wirklichkeit Christopher Hargrave.

Staffel 5 Bearbeiten

Ruin Bearbeiten

Als Liz nach Toms Tod eine Auszeit braucht, erklärt sie sich bereit, die nächsten Monate auf Liz' Baby Agnes aufzupassen.