FANDOM


Ruslan Denisov ist die elfte Folge, der 2. Staffel, der Serie The Blacklist. Sie wurde erstmals am 12. Februar 2015 in den USA und am 7. April 2015 in Deutschland ausgestrahlt.

ZusammenfassungBearbeiten

Ruslan Denisovs 'Geschäftsmodell' ist es, mit seiner Separatisten-Gruppe SRU in Usbekistan hochrangige ausländische Geschäftsleute zu entführen und von deren Unternehmen Lösegeld zu erpressen. Als die SRU jedoch den katholischen Priester Pater Nabiyev verschleppt, der in Wahrheit der verdeckte CIA-Agent Burke ist, kommt Red ins Spiel. Dieser übergibt den Fall an das FBI, das keine Wahl hat, als CIA-Direktor Heyworth über die Ermittlungen und die Geiselverhandlungen auf dem Laufenden zu halten.  

Liz und Ressler werden am Flughafen von Taschkent nicht nur vom usbekischen Militär-Kommandanten Kushan erwartet, sondern auch von CIA-Spitzeln und Dean Walker, einem hochrangigen Mangager des amerikanischen Erdölunternehmens Anneca Oil. Anneca betreibt seit 1992 eine Pipeline in der Region, die jedoch mangels Wartung das Grundwasser vergiftet, wodurch bereits etliche Menschen ihr Leben verloren haben.Als Liz und Ressler von der SRU aus ihrem Hotel an den Verhandlungsort entführt werden, stellen sie zu ihrer Überraschung fest, dass Red als Unterhändler für die SRU ins Geschehen eingreift. Red und Denisov sind nämlich alte Geschäftspartner... 

Währenddessen untersucht in Washington Detective Wilcox den Fall des als vermisst gemeldeten Hafenmeisters Ames.

HandlungBearbeiten

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst uns helfen, indem du ihn erweiterst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki