FANDOM


"Raymond Reddingtons schwarze Liste" ist die erste Folge der ersten Staffel von der NBC-Serie The Blacklist. Sie wurde erstmals am 23. September 2013 in den USA und am 26. November 2013 in Deutschland ausgestrahlt.

Handlung

Ein Mann trifft sich mit einem anderen Mann vor dem FBI-Gebäude in Washington DC, nimmt einen Aktenkoffer von ihm ab und geht in das Gebäude, in dem er nach Harold Cooper fragt und sagt,dass sein Name ist Raymond Reddington sei. Er nimmt dann seinen Mantel, seine Jacke und seinen Hut ab und legt

Reds Festnahme.jpg

Red stellt sich dem FBI.

sie auf die Aktentasche. Die Wache liest im Computer, dass Reddington als gesucht gilt. Als der Alarm erklingt, kniet er sich auf die Dichtung mit den Händen hinter dem Kopf und wartet. Es offenbart sich, dass er auf der FBI Ten Most Wanted Fugitives Liste steht. 

Als Cooper kommt, ist Red in einer Isolationszelle und spricht kein Wort. Cooper befiehlt, dass ihm in seinen Arm ein Aufspührungschip eingepflanzt werden soll. Red sagt dann, dass ein Mann, der Entscheidungen treffen kann, eingetroffen ist. Cooper und Donald Ressler schauen nun nach, ob der Mann "Ranko Zamani" wirklich gemeint ist, und lesen aus der Akte, dass dieser vor 6 Jahren gestorben ist. Red antwortet darauf, dass ein toter Mann aus einem Flugzeug stieg um 10:30 Uhr diesen Morgen. Überprüfungen am Flughafen zeigen, dass Red Recht hat. Er sagt anschließend, dass er nur mit Elizabeth Keen reden wird. Doch bis jetzt ist dem FBI noch keine solche Frau bekannt.

Elizabeth und ihr Mann Tom Keen werden von ihrem Hund, Josef geweckt, sie haben verschlafen. Während
Blacklist.jpg

Liz wird vom FBI abgeholt

sie sich für die Arbeit vorbereitet,machen sie aus, sich  in der Mittagspause zu treffen, um sich bei einer Adoptionsagentur zu bewerben. Tom zeigt Liz einen Flyer für den Washington Zoo.  Als sie
Blacklist2.jpg

Red und Liz im Verhör

das Haus verlassen, stehen zwei FBI-Minivans vor ihrem Haus und ein Hubschrauber. Sie wird gebeten mitzukommen und tut dies auch. Harold Cooper fragt sie im FBI-Gebäude aus, warum Red nur mit ihr reden will, und bittet sie, sich selbst zu profilieren. Liz trifft dann auf Red, der in einer Box sitzt.  Red grüßt Liz und erzählt ihr von ihrem Hintergrund und dass Beth Ryker, die Tochter von General Daniel Ryker, in einer Stunde von Ranko Zamani entführt werden wird. Ein bewaffnetes Team, geführt von Liz und Ressler eilen, um den General zu treffen, und die Lage seiner Tochter zu erklären. Liz und das Team gehen dann in eine Ballettschule , wo Beth aus ihrer Klasse gebracht wird. Beth ist in einem Minivan mit Liz in einem FBI-Konvoi und Liz versucht Beth zu beruhigen. Beth gibt Liz
The-Blacklist-Reasons-07-16x9-1.jpg

Liz holt Beth aus ihrer Balletschule

ein Armband, an dem sie die ganze Zeit nervös herumspielte. Der Konvoi hält auf einer Brücke über einem Fluss, weil eine Gruppe von Männern brennbares Material auf die Straße vergießen. Während die Fahrzeuge umzudrehen versuchen, werden sie überfallen und Beth wird nach einer Schießerei entführt. Liz verspricht, sie zu retten. 
Liz verspricht Beth sie zu retten.jpg

Liz verspricht Beth sie zu retten

Zurück beim FBI, wo Red festgehalten wird, fragt Liz Red über die Entführung aus und er sie über die Narbe an ihrer Hand. Red sagt, dass er mehr Informationen braucht, über was sie bereits Bescheid wissen. Als er in den Betriebsraum gebracht wird, identifiziert er zwei weitere Mitglieder der Verschwörung als "Chemiker" und die "Banker". Red sagt, dass die Chemiker mit chemischen Waffen abreiten. Für viel bessere Bedingungen bietet er an,  die Chemiker zu finden. Er erklärt, dass er dies nur tun kann, wenn er frei ist.Red sagt, dass der Wirt, ein Mann, der ein sichere Hausnetz ausführen wird, die Lage der Chemiker kennt.

Red wohnt wohnt nun in seinem Lieblingshotel.  Der Gastwirt wird verhaftet und Jennifer Palmer sagt, dass sie weiß, wo sich die Chemiker befinden. Man sieht dann ein FBI-SWAT-Team im Hintergrund die Stürmung des Labors und die Festnahme des Chemikers, zusammen mit seinem Assistenten.

Im Hotel erzählt Ressler Liz, dass der Chemiker sich in seinem Labor befand. Liz beschließt, nach Hause zurückzukehren.  Als Liz nach Hause zurückkehrt, findet sie einige Luftballons und eine Karte, die besagt, "Es ist ein Mädchen!"   Tom sitzt in einem Stuhl, der Tür dem Rücken gekehrt. Sie geht an ihm vorbei und schenkt sich ein Glas Wein. Als sie sich umdreht, sieht sie, dass Tom auf dem Stuhl gefesselt, geknebelt
Tom Keen.jpg

Tom Keen schwer misshandelt

und gefoltert wurde . Zamani erscheint aus dem Schatten und fragt sie, was sie von seinem Plan mit der General Tochter weiß. Sie erzählt ihm alles, was sie weiß, und er dankt ihr für die Festnahme der Chemiker, da dies bedeutet, dass er ihn nicht mehr bezahlen muss. Dann sticht er Tom ins Bein und den Magen und  Liz, dass sie viele Amerikaner retten kann, indem sie jetzt aufhört. Zamani geht und Liz versucht, Toms Blutung zu stoppen und ruft 911 an. 

Nachdem sie Tom in ein Krankenhaus gebracht hat,  stürmt sie in Reds Hotelzimmer und fragt ihn über Zamanis Besuch aus. Red ist nicht entgegenkommend mit Informationen und fragt sie stattdessen über das, 

Red .png

Liz sticht Red einen Stift in den Nacken

was Zamani sagte aus. Verärgert sticht Liz Red einen Stift in Nacken. Red wird ins Krankenhaus gebracht, doch als Liz ins Zimmer kommt, ist er schon entkommen.

Red trifft sich mit Zamani und sie lassen die alten Zeiten Revue passieren. Während des Gesprächs wird es deutlich gemacht, dass Red hinter Zamanis Angriff auf Tom steckt. Inzwischen sucht das FBI immer noch Beth.  Red ruft Liz an und während des Gesprächs erkennt sie, dass das Ziel für Zamanis Bombe der Washington Zoo ist.  Ressler folgt Reds Chip-Signal und entdeckt ihn auch. Als er sich umdreht, ist es Zamani, der etwas aus sener Tasche zieht. Doch Ressler erschießt ihn und er fällt tot um. Ressler sieht nun, dass in Zamanis Tasche Reds Chip war.

Im Zoo findet Liz Beth sitztend auf einer Bank. Sie trägt einen Rucksack, die eine Bombe enthält. Red ruft sie an und sagt, dass er jemanden geschickt hat, um zu helfen. Ein ukrainischer Mann kommt, entschärft die Bombe, läuft dann mit der entschärften Bombe weg. Red ergibt sich wieder dem FBI und Beth ist mit ihrem
Liz und Beth.jpg

Liz tröstet Beth

Vater wieder vereint.  

Red sucht ein weiteres Treffen mit Cooper und Ressler, wo er sagt, dass Zamani nur  ein kleiner Fisch war. Red, wie Kapitän Ahab, wird dazu beitragen,dass  das FBI die Wale jagen wird. Er räumt jedoch ein,dass er  Bedingungen habe: Er verhandelt seine eigene Immunität; er wählt seine eigene Sicherheit; und (natürlich) wird er nur mit Elizabeth Keen sprechen. 

Als Liz nach Hause kommt, beginnt sie mit der Reinigung des Blutes von dem Teppich, aber es hat ihn durchtränkt, dass sie ihn wegschmeißen will. Unter dem Teppich findet sie eine Lagefläche, darunter eine Box. In der Box findet sie eine große Menge an Geld,
Kiste.jpg

Liz findet eine Kiste

einige Pässe in verschiedenen Namen mit Toms Bild und einer Pistole.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki