FANDOM


Raymond Reddington ist ein Hauptcharakter in der NBC Serie, The Blacklist. Reddington ist ein kriminales Genie, der auf der Liste der 10 meistgesuchten Flüchtigen des FBI auf Platz 4 steht.

Hintergrund

Reddington besuchte eine Marineakademie, an der er der beste aus seiner Klasse war. Im Alter von 24 sollte er Admiral werden, doch er verschwand plötzlich, als er über Weihnachten im Jahr 1990 seine Familie besuchen wollte. Als er 4 Jahre später wieder auftaucht, verkauft er vertrauliche Dokumente an den Feind. In den nächsten 20 Jahren baut er ein Netzwerk von Kontakten auf, darunter Spione, Diebe, Hacker und Mörder.

Er infiltrierte den privaten Sektor und es gab keine Industrie, die außerhalb seiner Reichweite, einschließlich Technologie, Transport-, Kommunikations-, und Pharma war. Schließlich verkaufte er nicht nur Geheminisse, sondern startete auch Kriege, stürzte Regierungen und beeinflusste die Geo-Politik, um es seinen Bedüfnissen anzupassen. Er wurde als "Concierge of Crime" bekannt, da er die Fähigkeit besitzt, Angebote zwischen den verschiedenen Schwarzmärkten zu arrangieren. Er war auf dem 4. Platz, der vom FBI meistgesuchten Verbrecher, bis er sich in "Raymond Reddingtons Schwarze Liste" dem FBI stellt.

Staffel 1

Raymond Reddington stellt sich dem FBI

Raymond Reddington stellt sich dem FBI

"Raymond Reddingtons Schwarze Liste"

Außerhalb des FBI-Gebäudes trifft Reddington auf einen Mann, der ihm eine Aktentasche gibt und mit der er anschließend in das Gebäude geht und nach Harold Cooper fragt. Er sagt der Frau am Schalter seinen Namen und geht dann auf den im Boden eingeprägten Dichtungssatz des Gebäudes, stellt seinen Aktenkoffer ab, legt seinen Mantel, seine Jacke und seinen Hut darauf. Anschließend geht er in die Knie und macht seine Hände hinter seinen Kopf. Während der Alarm ertönt, wird er in Gewahrsam genommen.

Später bestätigen die FBI-Agenten, dass es sich tatsächlich um Raymond Reddington handelt, da dies durch Fingerabdrucktests, seinen Tattoos,  sowie sein Wissen über einen ehemaligen FBI Versuch, ihn zu töten, festgestellt wurde.

Er wird an einen geheimen Ort gebracht, wo er nichts sagt, bis ihm ein in die Schulter implantierter Chip herausgenommen wird, und er sagt, dass er nur mit Elizabeth Keen reden wird.

Als sie ankommt, erzählt er dann einen Teil ihrer Geschichte, darunter auch einige private Details, und sagt ihr, dass Beth Ryker, die Tochter von General Daniel Ryker von einem Mann
Reddington beim Verhör

Red beim Verhör

namens Ranko Zamani entführt werden wird. Nach Beths Entführung, wird er in den Betriebsraum, wo er andere Mitglieder der Kidnapper-Gang identifiziert; darunter der Banker, der Wirt, und der Chemiker. Um nicht verhaftet zu werden, bietet er an bei der Suche nach dem Chemiker zu helfen.
Die Lockerung der Bedingungen sind keine Handschellen und dass er sich in einem Hotel seiner Wahl aufhalten darf. In seinem zweiten Treffen mit Liz, fragt er, wovon die Narbe auf ihrer Hand sei. Sie sagt ihm, sie erhielt die Narbe in einem
Liz sticht Red Stift in den Hals

Liz sticht ihm einen Stift in den Hals

Feuer, als sie 14 war. Im Hotel wird er von Liz  in den Hals gestochen, die (richtig) glaubt, dass er Tom Keen durch Zamani hat angreifen lassen.
Tom Keen

Tom Keen schwer misshandelt

Nachdem er im Krankenhaus behandelt wurde, flüchtet er und trifft Zamani und pflanzt seinen Tracking-Chip in ihn. Als Liz erkennt, dass die Bombe im Zoo gezündet werden soll, schickt er einen Ukrainer, um die Bombe zu entschärfen und darauf zu warten, dass er wieder verhaftet wird. Während Liz Beth tröstet, sagt Liz, dass ihr Vater ihr die Narbe auf ihrer Hand gab, als sie in Beths Alter (etwa vier) war, im Widerspruch zu dem, was sie Red erzählt hat.
Liz und Beth

Liz tröstet Beth

Bei einem Treffen mit Cooper und Ressler, erklärt er seine Bedingungen für das Verraten der Namen der großen Verbecher an die FBI, die er auf einer "Liste" (Blacklist) zusammen gefasst hat. Seine Bedingungen sind: Er schläft nie mehr als zwei Nächte am gleichen Ort; Er will seine eigene Sicherheit gesichert haben; Er wird seine eigene Immunität im Deal aushandeln und er wird nur mit Elizabeth Keen reden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.