FANDOM


Nora Mills war ein Charakter der Serie The Blacklist.

HintergrundBearbeiten

Sie hatte eine Schwester namens Rowan. Sie war immer nett und beliebt. Nora dagegen war immer depressiv und unfreundlich. Sie brachte ihre Schwester um, um die "liebe" Schwester zu sein. Als sie sie umbrachte, wurde ein Lied gespielt. Seitdem hat sie eine Multiple Persönlichkeitsstörung. Immer, wenn das Lied gespielt wird, wird sie wieder zu Nora.

Staffel 2Bearbeiten

"Lord Baltimore"Bearbeiten

Sie ist darauf ausgebildet, Menschen im Internet durch eine bestimmte Nummer auffindig zu machen. 

Liz und Ressler finden heraus, dass es eine Verbindung von Lord Baltimore und Rowan Mills gibt. Sie fahren zu ihr und sie sagt, dass sie nicht weiß.

Sie hört später ihre Mailbox ab, wo ihr jemand sagt, dass, wenn sie noch einmal mit dem FBI spreche, die Person sie finden werde, da sie wisse, wo Rowan sei. Sie erzählt dies dem FBI und Aram ortet den Anruf. 

Sie fahren zu einer Wohnung, wo mehrere Bilder von Rowan an der Wand hängen. Sie sagt dann, dass sie eine Zwillingsschwester habe und es sein könnte, dass diese noch lebe.

Sie wird dann weiter von Liz befragt. 

Rowan schaut sich Bilder an, als ein Mann namens Marcus das Haus betritt. Er legt eine Schallplatte auf, die das Lied spielt. Sie "verwandelt" sich in Nora.

Später nimmt Nora eine Sniper und baut sie zusammen, um die Wachleute vor Naomi Hylands Haus zu töten. Sie entführen sie dann. 

Liz verfolgt sie und nimmt sie fest. Im Post Office erklärt sie Liz, was damals passierte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki