FANDOM


Jacob Phelps, als Tom Keen, ist ein Hauptcharakter der Serie The Blacklist. Geboren wurde er jedoch als Sohn von Susan Scott Hargrave und Howard Hargrave. Er wurde im Alter von drei Jahren von seinen Eltern entführt und erfährt seine wahre Identiät erst am Ende der 3. Staffel.

HintergrundBearbeiten

Er war mit Elizabeth Keen verheiratet und die beiden wollten ein Kind adoptieren. Er arbeitete als Grundschullehrer.

Staffel 1Bearbeiten

"Raymond Reddingtons schwarze Liste"Bearbeiten

Tom und Liz verschlafen und werden von ihrem Hund, Hudson, an Liz' erstem Tag als Profiler beim FBI geweckt. Während sie sich für die Arbeit fertigmachen, zeigt er ihr 2 Flyer und fragt sie, welches er mit den Kindern anschauen soll.

Wikia-Visualization-Add-6,detheblacklist.png

Tom schwer misshandelt.

Er will mit dem Auto zur Arbeit fahren, aber weil Liz zu spät ist, lässt er ihr das Auto. Als das FBI ankommt, um Liz mitzunehmen, gibt sie ihm die Autoschlüssel wieder. Er ruft Liz an, geht dann aber alleine zum Adoptionstreffen. Als er nach Hause zurückkommt, wird er von Ranko Zamani misshandelt und wird später ins Krankenhaus gebracht, wo er ins künstliche Koma gelegt wird.

"Der Freelancer"

Während er im Krankenhaus ist, versucht Liz den Teppich zu säubern, da sein Blut darauf verteilt ist. Sie wird wütend, weil sie ihn nicht sauber bekommt und beginnt, ihn zu entfernen. Unter dem Teppich findet sie ein Fach im Boden, das eine Kiste enthält, in der mehrere Ausweise aus verschiedenen Staaten von Tom sind. Sie findet außerdem eine Pistole und Geld, und weiß von nun an nicht mehr was sie machen soll und wie sie damit umgehen soll. Sie legt den Teppich zurück an seine Stelle, bevor Tom wiederkommt, um später eine Entscheidung zu treffen.

Er wacht im Krankenhaus auf und Liz sitzt an seinem Bett.

Später fährt er mit Liz wieder nach Hause. In dieser Nacht findet Liz ein bewegendes Zeugnis für die Adoption. Sie beginnt zu weinen, während sie es sich ansieht und entscheidet dann über ihre nächsten Bewegungen.

"Wujing"Bearbeiten

Er beginnt, sich wieder zu erholen, sitzt aber noch im Rollstuhl. Er spricht mit Liz und sagt, dass er sich wünscht, dass sie mit ihm über ihre Arbeit reden könnte. Ihre Freundin Ellie kommt dann an und macht ihm Frühstück und bringt ihn zur Physiotherapie, während Liz auf Arbeit ist.

Als Liz nach Hause kommt, entschuldigt er sich dafür, was er am Morgen gesagt hat und sagt ihr, dass er ihre Position versteht.

"Stanley R. Kornish"Bearbeiten

Als Liz an ihrem Computer Trübsal bläst, nachdem der Zeuge getötet wurde, bemerkt er das Datum auf ihrem Block und geht davon aus, dass sie sich freut, da auf dem Computer von dem Datum 23. Juni 2012 zahlreiche Bilder von dem romantischen Trip sind, den sie an diesem Tag gemacht hatten.

Als Liz nach Hause kommt, nachdem sie gerettet wurde, sagt er ihr, dass er einen 3-Tage-Trip zu dem selben Ort wie zuvor für sie gebucht hat.

"Der Kurier"Bearbeiten

In Liz' Traum greift er sie an, nachdem sie ihn mit der Kiste konfrontiert hat, doch in der Realität erzählt er ihr, dass er einen Ultraschalltermin mit der Mutter ihres Kindes ausgemacht hat.

Er findet die Kiste und verbringt den Rest der Folge damit, Liz zu kontaktieren. Als sie am Abend zurückkehrt, sagt er, dass sie reden müssen, während die geöffnete Kiste auf dem Tisch steht.

"Gina Zanetakos"Bearbeiten

Er und Liz streiten über die Kiste. Er sagt, dass sie, wenn sie ihm nicht vertraut, das FBI anrufen soll und das tut sie dann auch.

Er wird zum Post Office gebracht und Liz sagt ihm, dass das der Ort ist, wo sie arbeitet.

Er wird von Meera Malik über die Pistole befragt und sein Erscheinen in Boston, an dem Tag, wo ein Mann ermordet wurde. Er sagt, dass er nichts über die Waffe weiß und dass er an dem Tag in dem Hotel ein Vorstellungsgespräch hatte.

Meera zeigt dem Direktor der Schule ein Bild von Tom, dieser erinnert sich aber nicht an ihn.

Als Gina Zanetakos zugibt, der Mörder zu sein, wird er entlassen. Als er durch die Operationsräume geführt wird, sieht er ein Bild von Grey und identifiziert ihn als Direktor der Schule, der ihn interviewt hat, für den nicht vorhandenen Job.

"Frederick Barnes"Bearbeiten

Er und Liz reden darüber, das Haus umzudekorieren, um die schlechten Erinnerungen der vergangenen Wochen hinter sich zu lassen.

Als Liz nach der Arbeit zu Hause ankommt, hat er die Szene ihrer ersten Nacht im Haus rekonstruiert, um einen romantischen Abend mit Liz zu verbringen.

"General Ludd"Bearbeiten

Er nimmt den Anruf von Liz' Tante entgegen, die ihm sagt, wie krank ihr Vater ist. Da Liz nicht zu ihm fliegen kann, tut er dies und fliegt kurzer Hand nach Nebraska.

Er kommt an, als Liz' Vater schon tot ist und sitzt nun in einem Park und trinkt einen Kaffee. Als er darüber nachdenkt, wie er diese schlechte Nachricht Liz erzählen soll, setzt sich Red an seinen Tisch und sagt ihm, dass sie stärker ist, als er denkt und dass sie es verkraften wird. Er sagt weiterhin, dass ihr Vater immer da sein wird, um sie zu beschützen. Tom weiß nicht, dass er mit Red spricht und sagt, dass er hofft, dass er Recht hat.

"Anslo Garrick (1)"Bearbeiten

Er tröstet Liz, als sie die Besitztümer ihres Vaters durchgeht, bevor sie zur Arbeit fährt.

"Anslo Garrick (2)"Bearbeiten

Er ruft Liz an, während sie von Anslo Garrick festgehalten wird, aber dieser geht an das Telefon. Liz schreit, dass er das FBI informieren soll. Es ist unklar, ob er dies hörte, da er den Anruf nicht macht.

Als Liz frei ist und die Operationen abgeschlossen sind, versucht er sie zu übereden, das FBI zu verlassen und zu einer anderen Einheit, in einer anderen Stadt zu wechseln.

"Der gute Samariter"Bearbeiten

Tom bewirbt sich in Lincoln, Nebraska, ohne Liz davon zu informieren, bis er zu dem Vorstellungsgespräch muss.

"Der Alchemist"Bearbeiten

Tom sagt Liz, dass er obwohl er in Nebraska war, nicht bei dem Vorstellungsgespräch war. Er erinnert sie daran, dass sie heute Abend eine Baby-Party geben.

Während der Party streiten die beiden über den Fakt, dass Liz es nicht beabsichtigt, nachdem das Baby da ist, sich eine Pause zu nehmen. Der Streit ist vorbei, als Jolene sich den beiden vorstellt.

Nachdem Liz gegangen ist, flirtet Jolene mit Tom und lädt ihn zu einer Photografie-Ausstellung ein.

Als Liz ihn schon wieder versetzt, geht er mit Jolene zu der Austellung. 

"Die Cyprus Agency"Bearbeiten

Liz und er schauen sich ein Ultraschallvideo des Kindes an, das sie adoptieren wollen und diskutieren über ihre Pläne und prüfen, ob sie sämtliches Zubehör haben.

Nachdem Liz ihren Fall abgeschlossen hat, sagt sie ihm, dass sie kein Kind adoptieren kann und fordert ihn auf, zu sagen, dass er keine Zweifel an ihrer Beziehung und an der Adoption hat. Nachdem Liz dies gesagt hat, verbringt er Zeit mit Jolene.

"Madeline Pratt"Bearbeiten

Nachdem Liz und er über die Adoption gestritten haben, geht er nach Orlando, weil er der Meinung ist, dass sie Abstand brauchen. Als er dort ankommt, verbringt er Zeit mit Jolene.

"Der Richter"Bearbeiten

Tom und Jolene sind zusammen unterwegs und treffen sich schließlich in einem Bad einer Hotelbar, wo sie beginnen, rum zu machen. Als ein kleines Kind reinkommt, hören sie auf und Jolene kichert. Tom fragt sie nach seinen vergangenen und aktuellen Aktionen. Jolene gibt ihm einen Schlüssel für den Raum 618 und verlässt das Bad ohne Tom. Er sitzt dann an einer Bar und spielt mit seinem Ehering. Er entscheidet dann, zu Jolene zu gehen. Er sagt ihr, dass sie keine Affäre haben können, weil er seine Frau liebt. Darauf sagt sie: "Falsche Antwort, Liz ist nicht deine Frau, sie ist dein Ziel." Sie reden dann über die Gesellschaft, für die sie arbeiten. Es kommt heraus, dass Tom nur mit Liz verheiratet ist, weil die "Gesellschaft" ihn damit beauftragte.

"Mako Tanida"Bearbeiten

Tom tötet Lucy Brooks und den Cowboy, weil sie eine Gefährdung für seine Mission sind.

Bevor er Lucy tötet, muss sie Liz anrufen und ihr sagen, dass sie die Stadt verlässt, da sie eine Wohnung gefunden hat.

"Ivan"Bearbeiten

Er flüchtet nachdem Liz sein Versteck entdeckt hat. Er ruft dann seinen Kontakt an und sagt ihr, dass sie Milos Kirchoff sagen soll, dass das Versteck aufgeflogen ist.

"Milton Bobbit"Bearbeiten

Er und Liz erneuern ihr Eheversprechen.

Er sagt Maly, dass er Milos Kirchoff Rechenschaft schuldig ist.

"Die Pavlovich Brüder"Bearbeiten

Er ruft seinen Kontakt an und fragt nach einem Fluchtweg. Später heuert Red die Pavlovich Brüder an, sein Versteck zu überfallen. Sie bringen ihn dann in das Haus von Liz. Nachdem er mit Liz diskutiert hat, sagt er Liz, dass Red sie für seine eigenen Zwecke benutzt und flieht dann, nachdem er Liz an die Treppe gekettet hat.

"Berlin (1)"Bearbeiten

Tom bemerkt, dass er von einem Mann verfolgt wird und fängt ihn ein. Er zwingt ihn dann, Red anzurufen und ihm zu sagen, dass er die Spur verloren hat. Er bringt den Mann in einen Raum und tötet ihn, nachdem er ihm von seinem Boss, Berlin, erzählt hat. Er sendet das Stück Haut mit dem Tattoo des Mannes zu Red.

"Berlin (2)"Bearbeiten

Nachdem er Liz als Geisel genommen hat, um zu verhindern, dass Red Milos Kirchoff tötet, befreit sie sich und schießt ihm drei Mal in den Bauch. Als er auf dem Boden liegt, flüstert er zu Liz, dass ihr richtiger Vater am Leben ist. Als das FBI den Raum stürmt, ist Tom verschwunden und man weiß nicht, ob er noch lebt oder nicht.

Staffel 2Bearbeiten

"Dr. James Convington"Bearbeiten

Liz hat einen Albtraum, in dem sie von Tom und Red konfrontiert wird.

"Dr. Linus Creel"Bearbeiten

Liz benutzt Tom dafür, dass sie nicht im Post Office erscheinen kann.

"Die Front"Bearbeiten

"Das Mombasa Kartell"Bearbeiten

Am Ende dieser Folge wird klar, dass Liz Tom in einem Keller gefangen hält.

"Der Krummsäbel"Bearbeiten

"Der Dekabrist" Bearbeiten

"Luther Braxton- Teil 1" Bearbeiten

"Luther Braxton- Teil 2" Bearbeiten

"Ruslan Denisov" Bearbeiten

"Die Kenyon Familie" Bearbeiten

Staffel 3 Bearbeiten

"Alexander Kirk-Teil 1" Bearbeiten

Tom Keen läßt sich von Red überzeugen mit Susan Hargrave und ihrem Halycon-Team zusammenzuarbeiten um Alexander Kirk zu finden. Der hatte Hargrave mit der mißglückten Entführung beauftragt, bei der Liz verstarb. Hierbei schießt er während der Aktion Matias Solomon in einer Apotheke nieder, der Leichnam ist jedoch später verschwunden. Er möchte danach auch Hargarve aus Rache für den Tod von Liz töten. Red hält ihn jedoch davon ab. Er erzählt ihm, daß Susan Hargrave in Wirklichkeit seine Mutter ist und er im Alter von drei Jahren von seinen Eltern entführt wurde. Sein wirklicher Name ist Christopher Hargrave.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki