FANDOM


Ivan ist die siebzehnte Folge, der ersten Staffel, der Serie The Blacklist. Sie wurde erstmals am 24. März 2014 in den USA und am 29. April 2014 in Deutschland ausgestrahlt.

Handlung

Nathan Platt arbeitet alleine in seinem Forschungsbüro, als das Netzwerk zusammenbricht und der Name Ivan auf dem Bildschrim auftaucht. Er entfernt eilig ein Tablet aus einem Safe und geht zu seinem Auto, wo er einen Kontakt anruft und sagt, dass er mit dem Prototyp zur Datensicherung fährt. Ein unbekannter Hacker sorgt dafür, dass sein Autoairbag ausgelöst wird, wodurch ein Unfall verursacht wird. Der unbekannte Hacker nimmt sich den Prototyp und flieht. 

Raymond Reddington und Dembe treffen sich mit Kate Kaplan im Wald und sie zeigt ihnen die Leichen von Jolene und dem Cowboy in einem Grab, wo Tom Keen sie begraben hat. Red sagt Mr. Kaplan, dass sie die Leichen so lassen soll, wie sie sind, und dass er schon weiß, wer sie getötet hat. Er ruft dann die Polizei und meldet Jolene über Dembes Handy als vermisst. 

Zuhause gibt Liz Tom eine Onkel Flippo Lampe, ein Objekt, mitdem jeder Lehrer vertraut sein sollte. Die Polizei klingelt an ihrer Tür und fragen sie nach dem Verschwinden von Jolene Parker, die als Aushilfslehrerin an Toms Schule bekannt ist. Tom und Liz sagen, dass sie sie nicht gesehen oder gehört haben, seitdem sie anrief und sagre, dass sie mit ihrem Verlobten nach Dayton, Ohio zieht. 

Liz Ivan.jpg
Red Ivan.jpg
Liz besucht Red, der an der Restaurierung einer Spieluhr arbeitet, der ihr dann sagt, dass Platts Autounfall kein Unfall war und vom russischen Hacker Ivan verursacht wurde, der auch Sachen von Red gestohlen hat. Liz ist skeptisch, weil Red sagt, dass Ivan etwas von ihm gestohlen hat, bis er sagt, dass Ivan den Angriff zugegeben hat. Liz sagt dann, dass das FBI ihm nicht helfen wird, Rache zu nehmen. Red informiert Liz darüber, dass Ivan bis jetzt nur seinem Geschäft in Russland nachgegangen ist und dass, wenn er jetzt auch noch in den USA ist, es alarmierend und gefährlich sei. 

Im Post Office analysiert das Team Platts Unfall. Aram bietet an, die Kontrolleinheit des Autos zu untersuchen und zu schauen, ob sie manipuliert wurde Liz fragt Aram, ob er die Telefonaufzeichnungen von Jolene produzieren könnte und gibt ihm ihre Nummer. 

Schrottplatz Ivan.jpg
Liz, Ressler und Aram kommen am Schrottplatz an, wo das zerstörte Auto hingebracht wurde. Während Aram sein Equipment ausrichtet, fragt Liz Ressler, warum er sich keine Auszeit nimmt und immer noch arbeitet. Ressler antwortet darauf, dass es ihm von Audrey ablenkt. Aram findet heraus, dass der Airbag fremdausgelöst wurde und dass eine Nachricht hinterlassen wurde mit dem Namen Ivan. Sie finden außerdem die Tasche, in der der Prototyp lag. Dann kommen höhere Agenten und bitten sie, vom Auto wegzutreten. Harold Cooper und sein Gefolge kommen an. Cooper fragt Agent Galarza vom NSA und er gibt ihm Informationen über den Fall. Er bringt sie zum Hauptquartier des Skeleton Key Projekts und stellt ihnen David Fischer vor, der leitende Ingeneur bei diesem Projekt. Er erklärt, dass sie 5 Jahre daran gearbeitet haben und dass es eine revolutionäre Waffe ist, die gemacht wurde, um die gesamte Infrastruktur zu überschreiben. Er gibt zu, das es die meist gesicherten Netzwerke innerhalb von einer Minute infiltrieren kann. Der Täter hat den Prototyp der Waffe gestohlen. 

Liz leitet die neuen Infos an Red weiter. Liz sagt, dass er eine Herausforderung ist, nach Russland zu kommen und Ivan zu lokalisieren. Red gibt preis, dass Ivan zurzeit in Minsk, Weißrussland ist. Er erzählt Liz von dem Plan, Ivan zum Sprechen zu bekommen, dass beinhaltet, dass man ein Problem für Ivan schafft und dieses lösen kann. 

Ivan Ivan.png

Ivan

In einem Restaurant in Minsk findet Red Ivan und setzt sich an seinen Tisch. Er benutzt seine "Die vom FBI meistgesuchten Verbrechen"-Karte, um sich auszuweisen. Red erinnert ihn daran, dass er 5 Millionen Dollar von einem von Reds Konto gestohlen hat und sagt, dass er gekommen ist, um sich sein Geld plus Zinsen abzuholen. Ivan kooperiert nicht, bis Red ihn darüber informiert, dass es einen Haftbefehl für ihn gibt und dass das FBI schon auf dem Weg sind. Red bietet ihm an, ihn sicher aus dem Land zu schaffe, was Ivan akzeptiert. Sie gehen in die Küche, wo Red 8 Millionen Dollar von ihm verlangt. Als sie nach draußen gehen, sie Ressler sie und beginnt, in ihre Richtung zu rennen. Ivan geht in ein wartendes Auto und Red erschießt Ressler. Malik geht zu Ressler, der am Boden liegt. Als Ressler fragt, ob Ivan es geglaubt hat, merkt man, dass alles nur gestellt wurde. 

Zurück Zuhause ist es mitten in der Nacht. Tom geht die Treppe herunter und erwischt Liz, wie sie nach Jolene auf ihrem Laptop sucht, Sie sagt ihm, dass sie herausgefunden hat, dass ihr echter Name Lucy Brooks ist und dass sie eine verurteilte Schwerverbrecherin ist. Liz ist verunsichert über den Fakt, dass sie Lucy in ihr Haus gelassen hat. Tom beruhigt sie und sagt, dass sie es nicht hätte wissen können. Liz sagt dann, dass sie sie finden wird und herausfinden wird, für wen sie arbeite. 

Im Post Office erzählt Aram Liz, dass Lucys letzter Anruf an sie ging und dass der Anruf von der La Vista Street in Brookland ausging. Red fragt Ivan nach dem Skeleton Key in seinem Privatjet. Er fragt ihn, was seine Motivation dafür war, es zu stehlen und bietet den doppelten Preis. Ivan sagt jedoch, dass er nichts damit zu tun hat und dass jemand, der gut darin ist, seine Spuren zu verwischen, seine Identität benutzt. Er sagt weiterhin, dass seine Rache immer Russland galt und er keinen Grund hat, dass diese den USA gilt. Er sagt dann, dass er den Hacker noch nicht identifiziert habe und Red bietet ihm an, ihm dabei zu helfen. 

Die Task Force diskutiert über den unbekannten Hacker. Sie folgern, dass er schon seit 3-4 Monaten operieren muss und dass er erst vor kurzem ein Verteidigungsnetzwerk verletzt hat, das wertvolle Informationen über schwarze Budget-Projekt enthält. Er habe außerdem mehrere Pornographiewebseiten und Geschenkkartenwebseiten gehackt und er hat die Social Sercurity Administration verletzt, um Versorgungsleistungen von jemanden zu erhöhen. 

Meera und Ressler besuchen Frau Lee in ihrem Haus, sie konfrontieren sie damit, dass ihre Rentenzahlungen seit September um 1200 Dollar gestiegen sind. Sie sagt, dass sie davon nichts weiß. Meera meint dann, dass es sich wahrscheinlich um einen Hacker handle, worauf Frau Lee sagt, dass sie nicht mal ihr Thermostat ohne die Hilfe ihres Enkels einstellen könne. Sie denken dann, dass ihr Enkel der Hacker ist. 

Die Szene wechselt in ein Klassenzimmer. Die Klasse wird einen Mathetest schreiben, für den sie 55 Minuten bekommen. Ein Junge schaut nach links, zu dem Mädchen, das neben ihm sitzt. Dann schaut er auf die Uhr, die 13.00 Uhr anzeigt. Als er fertig ist, guckt er erneut auf die Uhr, die jetzt 13.15 Uhr anzeigt.

Liz Tom Ivan.jpg
Tom lädt ein Waffe in seinem Versteck in der La Vista Street, als er einen Anruf von Liz bekommt. Sie sagt, dass sie in Jolenes Akte geschaut hat und der Name der Adresse, wo Tom gerade ist, drin steht. Nachdem Tom über die Videoüberwachung nach draußen geschaut hat, realisiert er, dass Liz genau vor dem Gebäude steht. Er säubert alles und nimmt alle Bilder und Beweise von seiner Wand ab, tut sie in einen Mülleimer und schüttet Benzin darüber. Liz kommt herein und sieht die Regale mit den Kameralinsen, Waffen und die Computermonitore, die die Videoüberwachung anzeigen. Auf der Rückseite des Hauses verbrennt Tom die Papiere und bewegt sich aus dem Sichtfeld. Liz geht nachdraußen und hat ihre Waffe in der Hand.
Liz Tom Ivan2.jpg
Als sie wieder hereingeht, knallt Tom die Tür gegen sie, wodurch sie zu Boden fällt. Tom geht zu ihr und schlägt ihr ins Gesicht, bevor sie ihn sehen kann. Er geht dann aus einem anderen Ausgang heraus, bevor Liz ihn erreichen kann. Dann ruft er eine Nummer an und sagt der Person am Telefon, dass sein Versteck aufgeflogen sei und dass sie Berlin informieren solle.
Harrison Lee.jpg
Schule Ivan.jpg
In der Kantine der Schule starrt der Junge das Mädchen aus dem Klassenzimmer an und als sie beginnt zu essen, imitiert er sie. Das Mädchen sieht das FBI kommen und als der Junge sie auch sieht und Ressler und Liz nach Harrison Lee fragen, ist er verschwunden. Er ist an seinem Spint und holt den Skeleton Key heraus. Als Liz ihn entdeckt, rennt er weg und löst mit dem Key den Feueralarm aus, wodurch er in der Menge verschwinden kann.
Ivan Liz Ressler.jpg

Liz ist wieder bei Red und er macht sich darüber lustig, dass er ihnen entwischt ist. Red merkt schnell, dass das nicht der wahre Grund ist, weswegen sie da ist. Sie fragt ihn nach Jolene Parker. Er will ihr aber nichts darüber sagen, wobei nicht klar ist, ob er es wirklich nicht weiß oder nur so tut.

Die Task Force findet heraus, dass Harrison ein Mädchen namens Abby Fischer, die die Tochter von David Fischer ist, stalkt. Er hat sich in ihren Computer, ihr Handy und sogar in ihren MP3-Player gehackt. Als Liz ihren Vater gerade informieren will, sorgt Harrison dafür, dass in ganz Washington der Strom ausfällt, indem er den Skeleton Key benutzt.

Aby bekommt eine SMS von ihrer Freundin von ihrer Freundin Jackie, die sie bitte raus zu kommen. Das FBI kommt am Haus von Abby an und als ihr Vater nach ihr ruft, ist sie schon verschwunden. Harrison leitet sie zu einer U-Bahnstation, wo er schon auf sie wartet. Sie ist überrascht und hat Angst vor ihm. Er sagt, dass er sie liebe und als sie versucht zu flüchten, hält er sie fest, sie fällt hin und prallt mit dem Kopf gegen die Stufen. Das FBI hat in der Zwischenzeit die beiden geortet und Liz verfolgt nun Harrison, der in eine stehende U-Bahn geht. Liz rennt ihm hinterher und er berschleunigt die U-Bahn mithilfe des Skeleton Keys immer mehr. Liz redet auf ihn ein, so dass er die Bahn stoppt, bevor sie einen Unfall baut. Abby wird mit ihrem Vater vereint und Ressler lobt Liz für ihre Arbeit. Sie lädt ihn daraufhin zum Essen mit Tom ein, er lehnt aber ab.

Als sie Zuhause ankommt, kocht Tom für sie. Sie erzählt ihm von dem Überfall auf sie und beschreibt den Mann, doch er tut, als wäre nichts gewesen. Sie checkt ihre Mails und hat eine Nachricht mit den Beweisen von dem Überfall. Ein Bild zeigt den Mülleimer und in ihm die Onkel Flippo Lampe, die sie Tom am Morgen geschenkt hat und sie denkt an Reds Worte zurück und schöpft Verdacht.

Red Liz Ivan.png
Sie geht zu Red und als er die Tür öffnet sagt sie: "Sie hatten Recht", und er bittet sie herein. Er zeigt ihr die Spieluhr, die er zusammen gebaut hat. Er öffnet sie und sie spielt ein Lied, das Liz kennt. Sie erzählt dann, dass sie als Kind schreckliche Albträume hatte und dass sie sich an loderndes Feuer erinnere. Ihr Vater summte immer dieses Lied und sagte ihr, dass sie in Sicherheit sei und alles wieder gut werde. Sie fragt ihn dann, warum er sie zusammengebaut hat und sagt, dass er von dem Lied und ihrem Vater wusste. "Sie wussten, dass ich die Wahrheit heraus finde und Sie wollten, dass ich weiß..", dann weint sie, er nimmt sie in den Arm und sagt: "..dass Sie wissen, dass alles wieder gut werden wird. Ihnen wird nichts passieren."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki