FANDOM



Für den gleichnamigen Charakter, gehe zu Anslo Garrick (Charakter).

Anslo Garrick (2) ist die zehnte Folge der 1. Staffel der Serie The Blacklist. Sie wurde erstmals in den USA am 2. Dezember 2013 und in Deutschland am 18. Februar 2014 ausgestrahlt. Die Folge diente als Finale vor der Winterpause.

HandlungBearbeiten

Aram Mojtabai findet und zerstört einen weiteren Störsender, was dazu führt, dass die Kommunikation wiederhergestellt werden kann.

Ein Schuss ist irgendwo im Post Office zu hören, als Anslo Garrick gerade Dembe erschießen will. Es zeigt sich, dass der Schuss von Aram ausging, der einen Anhänger von Anslo Garrick erschoss, um Liz zu retten. Als die beiden fliehen wollen, werden sie von weiteren Anhängern festgenommen.

Anslo will Liz erschießen.png
Liz wird zu der Box gebracht und als Druckmittel benutzt, damit Reddington herauskommt. Red hält seine Waffe an Donalds Kopf, damit er ihm den Code sagt, der die Box öffnet. Nach dem Verlassen der Box werden Liz und Red von Anslo, mit einem Krankenwagen von der Blackside weggebracht. Als die restlichen Anhänger Anslos sich darauf vorbereiten, die anderen zu töten,

zieht Ressler die Waffe hervor, die Red ihm hinterlassen hat und tötet sie. Während Dembe nach Red und seinen Entführern sucht, starten die anderen die Anlage neu. Ein FBI SWAT Team kommt an und tötet die übrigen Söldner.

Im Krankenwagen sagt Red zu Liz, dass sie jemanden namens Kate Kaplan anrufen soll. Während Anslos Männer versuchen, den Chip aus Reds Hals zu bekommen, benutzt Liz den Defibrillator, um die Männer daran zu hindern. Dann kann sie sich befreien und entkommt. Als sie frei ist, ruft sie Aram an, damit er den Chip ortet. Liz findet den Chip später in einem blutigem Handschuh auf der Straße. Red ist verschwunden.
Liz findet den Chip.jpg

Liz findet den Chip mitten auf der Straße

Als sie wieder zu Hause ist, kontaktiert sie Aram, der alle eingehenden Anrufe lokalisiert hat. Liz realisiert nun, dass alle Anrufe, von dem Haus auf der anderen Seite der Straße ausgingen. Sie geht also in dieses Haus und findet mehrere Monitore, die eine Liveübertragung aus ihrem Haus zeigen. Ein Mann, der sie und Tom beobachtet hat, attakiert sie, aber sie erschießt ihn.

Liz entscheidet sich, Mr. Kaplan anzurufen und eine Frau, die für Red arbeitet, kommt an. Sie und Liz finden eine warscheinliche Position von Red und senden Dembe und Reds Team zu diesem Gebäude. 

Red wird zu einem verlassenen Gebäude gebracht, wo Anslo ihm erklärt, dass er von jemandem angeheuert wurde, ihn zu entführen. Er würde sehr viel dafür zahlen, damit er für immer schweigt, aber andere mehr, um ihn reden zu hören. Red wird ein Mittel gegeben, damit er Schmerzen und Angst viel mehr wahrnimmt, damit er redet.

Red wird von Alan Fitch ausgefragt, der Mann, der Anslo anheuerte. Es zeigt sich, dass Red Informationen
Fitch.jpg
über Fitchs Organisation hat, die sie belasten. Das ist der Grund, warum diese Organisation ihn 20 Jahre leben lassen hat. Jetzt sind sie nervös, weil er dem FBI Informationen weitergibt. Doch Red versichert ihm, dass er nicht vorhat, sie zu entlarven. Fitch sagt weiterhin, dass sie ihn auch einfach am selben Tag, hätten entführen können. Sie holten ihn direkt vom FBI, um klar zu machen, dass es keinen Ort gibt, wo er hin kann und es niemanden gibt, dem er trauen kann.

Zurück beim Post Office erkennt Liz, dass es eine verlassene Blacksite gibt, und Red dort sein muss. Meera Malik stimmt dem zu, da sie den brennenden Krankenwagen in der Nähe des Gebäudes fanden.

Anslo fragt Fitch, ob er Red töten könne, als Bezahlung für seine Dienste. Anslo erinnert Red an seinen Verrat und sagt, dass er zwar nicht Red verletzen könne, aber Liz. Anslo ist verblüfft, wie wenig ausfällige Bemerkungen Red macht und fragt ihn, ob er etwas fühlt. Red rammt ihm darauf eine Klinge in den Hals und sagt, dass er Bedauern empfindet.

Das FBI stürmt das Gebäude und merken, dass Red verschwunden ist. Diane Fowler sagt nun zu Harold Cooper, dass das einzige Ziel auf der Schwarzen Liste nun Raymond Reddington sei. Sie informiert ihn

Raymond Reddington.jpg

weiterhin darüber, dass sie einen Maulwurf beim FBI haben und warscheinlich nur Red weiß, wer er ist.

Während Ressler im Krankenhaus ist, wird er von seiner Ex-Verlobten Audrey Bidwell besucht.

Liz bekommt an einer Telefonzelle einen Anruf von Red. Sie fragt ihn, ob er ihr Vater ist, was er verleugnet. Red warnt sie zum letzten Mal, dass sie in Achtung vor ihrem Mann sein soll. Dann legt er auf und verschwindet in der Menge der Stadt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki