FANDOM


Anslo Garrick - Teil 1 ist die neunte Folge der ersten Staffel der NBC-Serie The Blacklist. In den USA wurde die Folge erstmals am 25. November 2013 ausgestrahlt, in Deutschland am 11. Februar 2014.

InhaltBearbeiten

Raymond Reddington feiert mit einigen Mitarbeitern in einem Bierkeller in München, als plötzlich Ressler zur Tür hereinkommt. Red begrüßt Ressler und stellt ihn seinen Freunden als "Mann aus dem Außenministerium" vor. Ressler erzählt Red, dass Elizabeth Keen festgenommen wurde und Hilfe benötige. Red fragt nach dem Grund der Festnahme, worüber ihm Ressler aber keine Auskunft geben darf.

Liz sieht die Besitztümer ihres verstorbenen Vaters durch und entdeckt einen angesengten Plüschhasen. In einer Rückblende wird ein brennendes Haus gezeigt und Liz beginnt zu weinen. Tom versucht sie zu trösten.

Nachdem Ressler und Red im Hauptquartier angekommen sind, enthüllt Ressler den wahren Grund warum Red kommen sollte. Er wird in Schutzhaft genommen, Luli und Dembe werden von ihm getrennt.

Red wird zu Harold Cooper gebracht. Dieser und Meera Malik enthüllen Red, dass sein Leben in unmittelbarer Gefahr schwebe. Ein Mann namens Anslo Garrick bedrohe Red. Red ist entsetzt, das ihn Ressler in das Hauptquartier gebracht hat, denn seiner Meinung nach ist er hier am wenigsten geschützt. Schlimmer noch, Garrick würde Red hier mit Sicherheit finden. Er vermutet einen Maulwurf im Team, da Garrick auf die Befreiung von Menschen aus Black Sites spezialisiert sei.

>Während des Gesprächs erreichen Garrick und sein Team das Hauptquartier und dringen in das Gebäude ein. Gleichzeitig ist Liz an ihrem Arbeitsplatz eingetroffen und betritt den Aufzug. Garricks Team tötet die Wachen, blockiert die Kommunikationsmöglichkeiten nach außen und durchtrennt die Stromleitungen.

Als es im Gebäude fast vollständig dunkel ist, bemerken auch Cooper, Red und die anderen, dass Garrick bereits im Gebäude ist.

Ressler will Red schnellstmöglich in den sicheren Container bringen, während Cooper alle unbewaffneten Menschen evakuieren lässt. Er selbst und einige Mitarbeiter begeben sich auf den Weg zur Waffenkammer. Cooper befiehlt alle Festplatten und elektronischen Systeme zu zerstören.

Als Garrick in den Hauptraum eindringt, wird Ressler schwer am Bein verwundet, doch es gelingt Red den Angreifer zu erschießen. Beide flüchten in den sicheren Container, bevor Garrick und sein Team sie erwischen können.

In der Waffenkammer gibt Cooper Aram Mojtabai den Auftrag, die Kommunikationssysteme wieder zu reparieren. Aram verlässt die Waffenkammer, um sich auf die Suche nach den Störsendern zu machen.

Liz, die im Aufzug stecken geblieben ist, merkt, das etwas nicht stimmt. Sie klettert über das Dach des Aufzugs in das Gebäude. Dort findet sie einen toten Wachmann und ein Funkgerät. Sie nimmt Kontakt zu Cooper auf und wird von diesem über den Stand der Dinge informiert.

Im Container verarztet Red notdürftig die Wunde von Ressler, währen Garrick vor dem Container steht.

In der Waffenkammer werden unterdessen die restlichen FBI Agenten von Garricks Männern überwältigt. Liz trifft auf Aram und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Störsendern. Im Container ist Red gezwungen Ressler eine direkte Bluttransfusion von seinem Blut zu geben. Red erzählt Ressler, das er die Pläne seiner Ermordung durch Ressler und das FBI kannte. Ressler erzählt von seiner ehemaligen Verlobten Audrey Bidwell, die ihn verlassen hatte, weil er in den letzten fünf Jahren nur auf die Ergreifung Reds fixiert war. Red sinniert darüber nach, was er noch alles machen will und warum er Garrick auf keinen Fall gewinnen lassen will.

Liz und Aram haben den ersten Störsender gefunden und zerstört.

Garrick verliert langsam die Geduld und droht, Cooper zu erschießen. Red kann ihm dieses Vorhaben jedoch ausreden.

Liz und Aram zerstören einen weiteren Störsender, beschließen dann jedoch, sich aufzuteilen. Die Wiederherstellung der Kommunikationssysteme gehe so schneller.

Garrick hält unterdessen Luli eine Pistole an die Schläfe und droht mit deren Erschießung, wenn Red nicht den Container öffnet. Red weigert sich und Garrick erschießt die Frau.

Gerade als Liz einen weiteren Störsender gefunden hat, wird sie von Garricks Team gefunden und gefangen genommen.

Garrick hat mittlerweile eine Pistole an den Kopf von Dembe gehalten und droht nun, ihn zu erschießen. Dembe sagt Red, das ihre Freundschaft auch in der nächsten Welt fortbestehen werde.

Red weiß, dass Ressler den Code für den Container kennt, allerdings ist er durch die Schmerzen ohnmächtig geworden. Red und Dembe sprechen gemeinsam ein Gebet aus dem Koran. Der Bildschirm wird dunkel und ein Schuss ist zu hören.


BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki