FANDOM


Alan Fitch war ein Charakter der Serie The Blacklist.

HintergrundBearbeiten

Offiziell arbeitete Fitch als Stellvertretender Direktor des Geheimdienstes. Er war mit einer Frau namens Margaret 51 Jahre verheiratet. Inoffiziell war er ein führendes Mitglied einer unbekannten Verbrecherfraktion, dessen Geheimnisse Reddington kennt. Red arrangierte, dass wenn sie ihn töten, er dafür sorgt, dass diese Geheimnisse an die Öffentlichkeit kommen, damit Fitch´s Organisation ihn in Ruhe lässt. 

Er war dafür verantwortlich, dass Berlins Tochter entführt wurde und er täuschte ihren Tod vor, weswegen Berlin hinter Red her war.

Staffel 1Bearbeiten

"Anslo Garrick (2)"Bearbeiten

Fitch arrangierte den Angriff auf das Post Office für Anslo Garrick und sorgte dafür, dass dieser Red einfängt, um ihn zu verhören. Er will von ihm wissen, ob Reds Vereinbarung mit dem FBI, ihre Vereinbarung beeinträchtigt. Er sagt, dass Red die Fraktion nach all dem nicht hintergangen hat.

Er verbietet Anslo Garrick, Red zu töten, da er glaubt, dass dies die Beweise gegen ihn und seine Anhänger zeigen würde.

"Der gute Samariter"Bearbeiten

Alan Fitch Der gute Samariter.jpg
Er befragt Diane Fowler nach dem Anschlag auf das Post Office, während eines Meetings im Office of the Director of National Intelligence (ODNI). Er erklärt ihr, dass sie ihm etwas geben muss, was er vor dem Senat der Vereinigten Staaten bezeugen solle.

"Der Königsmacher"Bearbeiten

Fitch trifft sich mit Red und Red bittet ihn, im Umgang mit dem Angriff auf sein Syndikat, ihm zu helfen. Fitch trifft sich später erneut mit ihm und sagt ihm, dass die Mitglieder von Fitchs Fraktion ihm nicht helfen werden. Manche von ihnen haben vor Red mehr Agnst, als vor den anderen Fraktionen, andere denken, dass Reds Beweise nur eine Täuschung sei. 

"Berlin (2)"Bearbeiten

Red und Alan Berlin (2).jpg
Er hilft Red dabei, Berlin zu finden. Er sagt, dass Red gefährlicher war, als seine Fraktion. Außerdem erklärt er, dass er, dadurch, dass er ihm hilft, seine Position in seiner eigenen Fraktion gefährdet. Fitch sorgt dafür, dass Walter Gary Martin die Flucht von Red insziniert, damit er weiterhin Berlin jagen kann.

Staffel 2Bearbeiten

"Der Dekabrist"Bearbeiten

Alan Fitch Der Dekabrist.jpg
Fitch wird von einer Rohrbombe getötet, die um seinen Hals befestigt war. Bevor die Bombe hochgeht, versucht ein Bombenentschärfer, ihn zu befreien, doch Fitch meint, dass es hoffnungslos sei und dass er sich lieber retten solle. Dann warnt er Red. Die Organisation, für die Fitch arbeite, wird schlecht auf seinen Tod reagieren und viele Mitglieder bezweifeln, dass er die Fulcrum habe. Fitch erzählt ihm von 2 Mitgliedern, die Red helfen würden. Die anderen werden die Kontrolle verlieren und weitermachen, ohne einen Fehler in der Planung. Er gibt Red eine Zahlenkombination für einen Safe in St. Petersburg, der Daten enthält, doch bevor er sagen kann, wo er sich befindet, explodiert die Bombe und er wird getötet. Die Unterhaltung enthielt außerdem, dass die Organisation für 2017 etwas geplant habe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki